Inventur fürs Leben - die 10 wichtigsten Fragen für dein Leben
Die letzten Tage verbrachte ich in Porto, einer wundervollen kleinen Stadt am Meer und habe dort mal wieder eine Inventur fürs Leben durchgeführt und mir dir mal wieder die 10 wichtigsten Fragen für mein Leben gestellt. Man könnte es eigentlich auch Lebensinventur nennen. So eine Inventur fürs Leben macht absolut Sinn und sollte mindestens einmal im Jahr durchgeführt werden, wenn du mich fragst. Die Inventur ist wie eine Landkarte fürs Leben, ein Kompass. Die Inventur fürs Leben verschafft dir einen Überblick, über alle Bereiche in deinem Leben. Das schöne daran ist, du kannst feststellen, wo es zu wenig oder zu viel einer bestimmten Sache in einem der Bereiche gibt. Stell dir das wie bei einer Inventur im Baumarkt vor, du zählst die Schrauben, jede Sorte und siehst nach wie viele da sind und wie viele es eigentlich sein sollten. Wenn du hier die reale Zahl hast, kannst du justieren und entweder neue bestellen oder überlegen, sie vielleicht direkt aus deinem Programm zu nehmen, weil sie sich einfach nicht verkaufen wollen. Der springende Punkt bei der Geschichte ist dieser, du triffst erst eine Entscheidung nachdem du weißt wie es wirklich um die Schrauben steht. Nachdem du die reale Zahl hast, ganz objektiv. Nicht vorher, ohne zu wissen wie die Realität wirklich aussieht. Ich hoffe du verstehst auf was ich hinaus will 😉 In der Inventur fürs Leben geht es natürlich nicht um Schrauben, sondern um dich und deine Bedürfnisse und Wünsche. Es geht darum deinen Kompass wieder zu justieren bzw. deine Landkarte mal wieder mit neuen Straßen zu bemalen oder auch einige davon von der Karte zu streichen. Also lass uns loslegen, ich teile mit dir die 10 wichtigsten Fragen fürs Leben, die du dir bei deiner persönlichen Inventur fürs Leben auf jeden Fall auch stellen solltest.
Inventur fürs Leben – die wichtigsten Fragen fürs Leben
  1. Womit bist du richtig zufrieden in deinem Leben? Was macht dir wirklich Freude?
  2. Was lässt mein Herz tanzen?
  3. Was finde ich richtig toll an mir selbst? Was liebe ich besonders an mir, innerlich wie äußerlich?
  4. Was liebe ich in meinem Leben? Ohne was könnte ich auf keinen Fall leben?
  5. In welchen Momenten bin ich wirklich glücklich?
  6. Womit in meinem Leben bin ich unzufrieden? (Ereignisse, Körper, Finanzen, Beziehungen, Familie etc.)
  7. Welcher Bereich ruft mich schon lang zur Veränderung auf?
  8. Gibt es etwas das ich in meinem Leben bedauere?
  9. Welche Ängste kenne ich in mir?
  10. Welche Warnsignale, Schmerzen, Leiden, Krankheiten schickt mir mein Körper vielleicht seit einiger Zeit oder in den letzten Jahren?
Was tun?
Ich persönlich rate dir dazu, die Fragen schriftlich zu beantworten. Das hilft ungemein, da dein Gehirn Gedanken meist nie vollständig zu Ende denkt. Wenn du allerdings beginnst, die Antworten schriftlich festzuhalten, bist du dazu gezwungen, ihn wirklich zu Ende zu denken. Ich nutze als Journal das von Leuchtturm mit denn gepunkteten Linien (kein Affiliate Link). Nachdem du jetzt die 10 wichtigsten Fragen für dein Leben kennst und so deine persönliche Inventur fürs Leben durchführen kannst, stellt sich nur noch die Frage, bist du mutig genug genau das zu tun? Bist du mutig genug um dir selbst die wichtigsten Antworten auf diese 10 Fragen zu geben? Ich glaube du bist es, du bist mutig genug. Denn du bist hier, du willst wirklich den nächsten Schritt machen hab ich recht?
Trau dich.
Ich sag dir, trau dich einfach und probier es aus. Solltest du Hemmungen oder Blockaden verspüren, während du dir selbst die Fragen beantwortest, zeigt dein Körper dir wo es ein Bedürfnis gibt. Dein Ego, bzw. die Angst wollen dich davon abhalten, wirklich etwas anderes in deinem Leben zu tun. Das ist ihr Job, die sollen dich nämlich am Leben erhalten und das bedeutet, dass du brav in deiner Komfortzone namens Leben bleiben sollst, damit dir nur ja nichts passiert. Aber da du ja der Boss von den beiden bist, kannst du heute eine Versammlung einberufen und den beiden mal sehr nett aber dennoch bestimmt sagen, dass du diese Fragen jetzt trotzdem beantworten wirst, weil es deine Aufgabe ist zu wissen wie es um dein Leben bestimmt ist und dafür musst du dir nunmal diese 10 Fragen stellen. Nachdem du den beiden nun genau das gesagt hast, mach dich dran, führ deine persönliche Inventur fürs Leben durch und check wo bereits alles gut läuft in deinem Leben und in welchen Bereichen du etwas verändern möchtest. Wenn du vielleicht wissen willst, wie man den störenden Druckmacher Anteil loswerden kann, hab ich dir in einem Beitrag eine Step-by-Step Anleitung hinterlassen, mit der du dich sicherlich leichter tust, diesen gehen zu lassen. Ich glaub an dich, deine Jessy  

HIER FINDEST DU

WEITERE BLOG BEITRÄGE

SCHREIBE MIR

ICH FREUE MICH AUF DICH

Hol dir dein Geschenk!

Ich habe eine Überraschung für dich!

Aloha PowerGirl!

 

Ich freu mich wahnsinnig, dass du hier bist. Wenn du nicht nur auf Pinterest neue Inhalte ergattern möchtest, sondern immer gern auf dem neuesten Stand bist, dann werde jetzt Teil unserer Facebook #femaleasfuck Community!

Nur für Dich!

Werde Teil der
#FEMALEASFUCK
Community

Es ist so toll dass du da bist. Weil ich weiß, wie wichtig es ist, sich untereinander austauschen zu können, habe ich die #femaleasfuck Facebook Gruppge gegründet. Es wäre toll, wenn auch DU ein Teil davon wirst!